Gezeitenkonzerte

Die Gezeitenkonzerte sind eine Erfolgsgeschichte und machen Lust auf die Region, Lust auf Musik und laden zum Entdecken und Verweilen ein. Sie haben als einzigartiges musikalisches Kulturangebot einen festen Platz im Kulturkalender in Ostfriesland gefunden.

 

In 31 unterschiedlichen Konzertveranstaltungen präsentieren sich Künstler aus der internationalen Musikszene einem großen Publikum. Zusätzlich zum treuen regionalen Publikum haben auch viele überregionale Besucher Konzerte besucht, so dass im Jahr 2017 erstmals die 10.000-er-Marke bei den Kartenverkäufen überschritten werden konnte. In den Veranstaltungen präsentieren sich etablierte und renommierte Künstler aus dem In- und Ausland.

 

Als Konzertförderer unterstützen die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Ostfriesland jährlich das Abschlusskonzert der Gezeitenkonzerte. Der interessante Veranstaltungsort „Der Polderhof Friesenpferdegestüt Brümmer Bunderhee“ bietet Platz für mehr als 1.200 Besucher. In der Reithalle präsentiert das JNP, die Junge Norddeutsche Philharmonie, dass alljährlich große Event mit einem außergewöhnlichen Klangerlebnis.